Spitzenspiele in der Altenburghalle

Am Samstag 23.11.2019 fanden in der Sinzheimer Altenburghalle gleich mehrere Spitzenspiele der Badminton-Bezirksliga statt. Die beiden Mannschaften der BSG Sinzheim/Bühl empfingen die Gäste SSV Ettlingen 3 und BV Rastatt 3. Damit traten der Vizemeister und das drittplatzierte Team des Vorjahres sowie der Absteiger aus der Landesliga gegeneinander an. 

Die Ergebnisse im Überblick: 

BSG Sinzheim/Bühl 1 : SSV Ettlingen 3 – 4:4 
BSG Sinzheim/Bühl 2 : BV Rastatt 3 – 2:6
BSG Sinzheim/Bühl 1 : BV Rastatt 3 – 5:3 
BSG Sinzheim/Bühl 2 : SSV Ettlingen 3 – 6:2 

Gerechtes Unentschieden zum Auftakt 

BSG Sinzheim/Bühl 1 : SSV Ettlingen 3 – 4:4 

Das 1. Herrendoppel mit Steffen Nermerich und Michael Kotta begann stark, musste sich aber im dritten Satz dem erfahren Doppel aus Ettlingen geschlagen geben (21:11, 17:21 und 19:21). Auch das 2. Herrendoppel mit Sebastian Honselmann und Christian Rodrian wurde abgegeben (20:22, 13:21). Das Damendoppel ging kampflos an das Team der BSG. Den Punkt im Dameneinzel holte Silke Eisele. Sie siegte 21:9 und 21:16. 

 Spannender dagegen die Herreneinzel: Während Michael Kotta beim 21:14 und 21:14 wenig Probleme hatte, mussten Steffen Nermerich und Peter Leutner jeweils in den dritten Satz. Steffen siegte dort dank konditioneller Vorteile 21:14, 18:21 und 21:6, Peter fehlte beim 19:21, 21:15 und 18:21 leider das Quäntchen Glück. 

Im abschließenden Mixed konnten Elke Kotta und Christian Rodrian die Vorlage der Teamkollegen nicht nutzen. Sie fanden nicht zu ihrem Spiel und gaben das Spiel mit 19:21 und 14:21 ab. 

 Nach dem abwechslungsreichen Spielverlauf mit vielen hochklassigen Matches waren beide Teams zufrieden mit der gezeigten Leistung, mit dem Ergebnis war nicht jeder 100 %ig glücklich.  

Gut erholt im Abendspiel 

BSG Sinzheim/Bühl 1 : BV Rastatt 3 – 5:3  

Im Abendspiel trat das Team fast unverändert an. Sebastian Honselmann ersetzte Michael Kotta im zweiten Herreneinzel. 

Zu Beginn gingen die Herrendoppel an die BSG. Steffen Nermerich und Michael Kotta siegten 21:14 und 21:9, Sebastian Honselmann und Christian Rodrian gewannen 21:15 und 23:21. Das Damendoppel von Silke Eisele und Elke Kotta ging mit 19:21 und 15:21 an die Gäste. 

Die Herreneinzel boten wieder die meiste Spannung: Steffen Nermerich spielte ein episches Match mit einer Länge von knapp einer Stunde. Leider musst er dieses mit 15:21, 21:19 und 17:21 abgeben. Nachdem auch das zweite Herreneinzel von Sebastian Honselmann abgegeben wurde, lag der Fokus auf dem dritten Herreneinzel von Peter Leutner. Auch er lieferte sich einen harten Kampf mit seinem Gegner, den er mit 17:21, 21:9 und 21:9 für sich entscheiden konnte. 

Nachdem auch Silke Eisele ihr Einzel mit 19:21, 21:12 und 21:17 gewonnen hatte, stand es 4:3 und nur noch ein Spiel war offen, das Mixed. Hier zeigten sich Elke Kotta und Christian Rodrian deutlich verbessert. Nach starkem ersten Satz (21:9) war der zweite Satz hart umkämpft, konnte aber 22:20 gewonnen werden.  

Mit dem ersten Sieg gegen einen direkten Konkurrenten meldeten sich die BSG Sinzheim/Bühl 1 im Kampf um den Aufstieg zurück und schaut zuversichtlich auf die kommenden Aufgaben. 

BSG Sinzheim/Bühl 2 bestätigt Aufwärtstrend 

BSG Sinzheim/Bühl 2 : BV Rastatt 3 – 2:6 

Im Mittagsspiel trat die zweite Mannschaft der BSG gegen den BV Rastatt 3 an. Es konnte zweimal gepunktet werden: im 1. Herrendoppel und im 3. Herreneinzel. Die weiteren Spiele mussten leider an die Gäste abgegeben werden. 

BSG Sinzheim/Bühl 2 : SSV Ettlingen 3 – 6:2  

Die zweite Mannschaft der BSG Sinzheim/Bühl sorgte im Abendspiel für die Überraschung des Spieltags. Das Team siegte gegen den SSV Ettlingen 3 mit 6:2. Alle Doppel, das Mixed sowie 2. und 3. Herreneinzel konnten gewonnen werden: 6 Punkte für einen unerwarteten und heftig bejubelten Heimsieg. 

Bezirkliga bleibt spannend 

Dadurch bleibt die Tabellensituation in der Bezirksliga spannend: der SSV Ettlingen 3 führt die Tabelle mit 9:3 Punkten vor dem BV Rastatt mit 8:2 Punkte an. Die Teams der BSG Sinzheim/Bühl liegen mit 6:2 und 4:4 Punkten auf den Rängen 4 und 5. Beide Teams haben weniger Spiele absolviert, als die direkte Konkurrenz. 

Dadurch bleibt die Tabellensituation in der Bezirksliga spannend: der SSV Ettlingen 3 führt die Tabelle mit 9:3 Punkten vor dem BV Rastatt mit 8:2 Punkte an. Die Teams der BSG Sinzheim/Bühl liegen mit 6:2 und 4:4 Punkten auf den Rängen 4 und 5. Beide Teams haben weniger Spiele absolviert, als die direkte Konkurrenz. 

Nächster Spieltag  

Der nächste Spieltag findet am 14.12.2019 wieder in der heimischen Altenburghalle statt. Zu Gast sind die Mannschaften aus Busenbach und Bad-Herrenalb. 

       

About The Author

Badminton beim TB Sinzheim seit 1995. Sportwart, Mannschaftspieler und Webmaster.

Aktuelle Berichte

 
Trainingsbetrieb ab sofort gestoppt
Info zur Trainingssituation
BSG Sinzheim/Bühl  macht großen Schritt Richtung Aufstieg
Zwei Auswärtssiege für Teams der BSG
BSG Sinzheim/Bühl zum Jahresende ungeschlagen
Spieltag 4 der Saison 2019/2020
Spitzenspiele in der Altenburghalle
Spieltag 3 der Saison 2019/2020
2. Regionalrangliste der Jugend  – 13.10.2019 in Rastatt
Bericht zur zweiten Regionalrangliste der Saison
Von Profis lernen: Trainingscamp mit Bundesligaspieler Peter Lang
Trainingscamp mit Bundesligaspieler Peter Lang

Über uns

 

Wir sind die Abteilung Badminton des TB Sinzheim. Unsere Abteilung hat ca. 50 aktive Mitglieder.

In der Saison 2018/2019 treten wieder zwei Mannschaften in der Bezirksliga Nordschwarzwald an.

Anfahrt

 

Klicken, um eine größere Karte zu öffnen

Unser Sponsor

 

Kontakt

 

Wendet Euch bei Fragen einfach an unseren Sportwart und Webmaster Christian:

Telefon:    0178 75 77 219
E-Mail:     info[at]sinzheim-badminton.de